HINWEIS ++ HINWEIS
Findet meine
Veranstaltung statt?


Genaue Infos zu Thema
COVID-19 (Coronavirus)
und unseren Veranstaltungen
finden Sie hier.
 » weiterlesen

frisch eingetroffen
 
 » Tickets

Endlich wieder
 
 » Tickets

frisch eingetroffen
 
 » Tickets

Newsletter
Möchten sie in Zukunft
immer über die brandheißen Neuigkeiten von Widuticket auf dem laufenden gehalten werden?
Dann wird es höchste Zeit unseren Newsletter zu abonnieren.
 » zur Registrierung

Programmheft | Newsletter | Login
AbstandHalter
 
 
Bild
26. OKT
Emmi & Willnowsky – Ersatztermin für den 29.05.
Universum
Bild
26. OKT
Emmi & Willnowsky – verlegt in den Stadtgarten
Stadtgarten Bünde
Bild
27. OKT
Emmi & Willnowsky – verlegt in den Stadtgarten
Stadtgarten Bünde
Bild
29. OKT
John Doyle Ersatztermin für den 25.04.
Universum
Bild
30. OKT
Christoph Sieber
Universum
Bild
31. OKT
basta
Universum
  26. OKT 
 Emmi & Willnowsky – Ersatztermin für den 29.05. 
 26. OKT 
 Emmi & Willnowsky – verlegt in den Stadtgarten 
 27. OKT 
 Emmi & Willnowsky – verlegt in den Stadtgarten 
 29. OKT 
 John Doyle Ersatztermin für den 25.04. 
 30. OKT 
 Christoph Sieber 
 31. OKT 
 basta 
 
 

The Watch plays Genesis – Ersatztermin für den 09.05.  
A Prog Journey 1970/1976
THE WATCH ist eine 5–köpfige Band aus Mailand. Ihre Musik ist vom klassischen Prog–Rock der 70er Jahre inspiriert. Das erste Album heißt Ghost und wurde 2001 veröffentlicht, gefolgt von Vacuum im Jahr 2004 und Primitive im Jahr 2007. Im Abschnitt Diskographie finden Sie einige musikalische Auszüge aus jedem Album. 2009 veröffentlichte die Band ihr erstes Live–Album The Watch live. Melodien und Energie sind die Hauptmerkmale der Musik von The Watch, und Live–Auftritte sind eines der stärksten Merkmale der Band. Die gesamte Energie und Inspiration der Band kommt ausdrücklich auf der Bühne zum Ausdruck, wo deutlich wird, wie sehr sie an das glauben, was sie tun. Die Besetzung hat sich im Laufe der Jahre mehrmals geändert, nur Simone Rossetti, Gründer und Komponist der Band, ist von Anfang an noch da ... nach Simones Worten hat die Band heutzutage die beste Besetzung aller Zeiten!
Ab 2009 bringen The Watch Bühnenshows mit Schwerpunkt auf Genesis–Alben mit dem Versuch, großartige klassische Genesis–Alben aus den 70er Jahren mit ihrer eigenen Musik zu verbinden. Aufgrund der Ähnlichkeit von Simones Stimme mit der von Peter Gabriel hat diese Formel sehr gut funktioniert und es der Band ermöglicht, auf großen Bühnen zu spielen, ihr Publikum zu erweitern und die Anzahl der Fans zu erhöhen. Jetzt gilt The Watch als eine der repräsentativsten Bands der aktuellen Prog–Szene weltweit und als Beispiel dafür, was zu Prog–Rock–Musik hätte werden können, wenn die großen Prog–Rock–Namen der 70er Jahre den Musikstil nicht gespalten oder verändert hätten 70er bis heute

The Watch sind: Simone Rossetti (lead vocals, flute, keyboards, synthesisers), Valerio De Vittorio (keyboards, synthesisers, guitars, vocals), Mattia Rossetti (bass, guitars, vocals), Marco Fabbri (drums, percussion, vocals) and Giorgio Gabriel (lead guitars
Ersatztermin für den 08.05.2020
Karten behalten ihre Gültigkeit
 
nähere Infos zu The Watch
Download RegistrierungsBogen
 
 Bünde 
 Ort: Universum 
 Hauptstr. 9 
 32257 Bünde 
 Datum: Samstag, 17.10.2020 
 Einlass: 19:00 Uhr 
 Beginn: 20:00 Uhr 
 Preise: Rang 1: 19.80 Euro 
 Rang 2: 24.80 Euro 
 incl. VVK-Gebühren  
» Onlineverkauf beendet! 
 
 
 
Hotline 05223 17 88 88 Mo. - Fr. 09:30 - 17:30 Uhr | Sa. 09:30 - 13:00 Uhr
Kontakt | Impressum | Newsletter | AGB | Datenschutzerklärung
Hintergrund_SubNav
   Musik
   Show
   Theater
   Comedy
   Kabarett
   Party
   Sonstiges
   Alle
Hintergrund_SubNav
Hintergrund_SubNav
   Bünde
   Löhne
   Melle
   Bad Essen
   Herford
   Bad Salzuflen
   Bad Oeynhausen
   Sonstige
   Bielefeld
   Spenge
   Lippstadt
   Hiddenhausen
   Rödinghausen
   Enger
   Alle
Hintergrund_SubNav
Hintergrund_SubNav
   Oktober 2020
   November 2020
   Dezember 2020
   Januar 2021
   Februar 2021
   März 2021
   April 2021
   Mai 2021
   September 2021
   Oktober 2021
   November 2021
   Alle
Hintergrund_SubNav